Cravattine mit Barolo und Castelmagno Käse

Aus zwei vortrefflichen Erzeugnissen des Piemont entsteht ein Rezept mit großem Charakter. Einer der typischsten Rotweine Italiens und einer der schmackhaftesten Käsen unseres Gebiets vermischen sich zu diesem herzhaften und feinen Gericht.

25 min.
Facile
2

Zutaten

  • 200g Agnesi
  • 1 Glas Barolo
  • 60g Castelmagno Käse
  • 30g Schalotten
  • 30g Butter
  • 30g Sahne
  • salz

Vorbereitung

  1. Die Butter in einem Schmortopf zerschmelzen lassen und die fein gehackte Schalotte hinzugeben, leicht anschwitzen und den Wein dazugießen. Die Soße eindicken lassen, die Sahne dazugeben und salzen.
  2. Die Cravattine 6 Minuten lang bissfest kochen und dann im Schmortopf mit der Soße schwenken.
  3. Wenn die Cravattine und die Soße gut miteinander vermischt sind, mit dem Castelmagno Käse bestreuen und umrühren. Für eine besondere Note noch einmal Castelmagno Käse darüberstreuen.

Guten Appetit! :)