Eliche mit Burrata Weichkäse und Auberginen

Ein leckerer, vegetarischer erster Gang mit feinem Aroma. Ein einfaches, einladendes Gericht mit sahnigem Burrata Weichkäse und knusprigen Auberginen.

35 min.
Medio
4

Zutaten

  • 360g Agnesi
  • 400ml passierte Tomaten
  • 240g Auberginen
  • 4 Esslöffel Burrata Weichkäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • n. B. Basilikum
  • n. B. Salz
  • n. B. Mehl

Vorbereitung

  1. Zum Zubereiten der Soße die Knoblauchzehe mit nativem Olivenöl extra in einem großen Schmortopf anschwitzen. Sobald der Knoblauch leicht bräunlich wird, die passierten Tomaten, das Salz und das zuvor gewaschene und mit Küchenpapier abgetupfte Basilikum (ein paar Blätter davon zum Anrichten beiseitelegen) dazugeben und fertig garen.
  2. Die Auberginen abspülen, in Streifen schneiden und ein bisschen einmehlen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Auberginen braten.
  3. Die Eliche Agnesi Nr. 56 in Salzwasser abkochen. Abgießen und mit der Soße anrichten.
  4. Auf die Teller verteilen, mit jeweils einem Esslöffel Burrata Weichkäse, etwas Auberginen, ein paar Basilikumblättern anrichten und servieren.

Guten Appetit! :)